thomas hoffmann osteopath (bao) | physiotherapeut | heilpraktiker

wie wirkt osteopathie

nach dr. still hängen alle körperfunktionen von der ver- und entsorgung durch das gefäß- und nervensystem ab. blockierte gelenke oder verspannte muskeln können die versorgung des körpers durch den blutkreislauf und das lymphsystem behindern und führen zu symptomen. der osteopath kann mit den händen die grundspannung von muskeln, knochen und gelenken feststellen und so gestörte funktionen erkennen. nach auffassung stills heilt sich der körper bei störungen grundsätzlich selbst. die osteopathie soll die selbstheilungskräfte aktivieren und fördern.

seit der ursprungszeit von dr. still mit der behandlung von „knochen (osteo), welche krank machen“ (pathie) hat sich die osteopathische behandlung vielfältig weiter entwickelt. es kommen ausschließlich sanfte, nicht-invasive techniken zum einsatz, die immer die entpannung sämtlicher strukturen des körpers zum ziel haben.

ausführliche informationen:
osteopathie - geschichte und wirkungsweise

Wirkung Osteopathie